[talk-ch] Wieso ist Kanton Bern laut osm.org-Suche kein "Bundesland/-staat" sondern eine "Landesgrenze"?

Raphael Das Gupta (das-g) lists.openstreetmap.ch at raphael.dasgupta.ch
Sat Feb 22 10:18:10 CET 2020


Guten Morgen

On 21.02.20 21:54, Sarah Hoffmann wrote:
> Wenn es keinen place gibt, rät die Website aufgrund des admin_level tags.

Ah, OK.

Ich nehme an "rät", weil die exakte Beziehung zwischen "admin_level"s
und "place"-Arten abhängig vom jeweiligen Nationalstaat ist (und
vielleicht gar nicht überall eine 1-zu-1-Abbildung)?


> In letzterem Fall wird das 'boundary' hinzugefügt.

Also, um zu markieren, dass die Bezeichnung ausschliesslich aufgrund des
"admin_level"-Werts erfolgt ist und nicht auf einen (direkten oder auf
dem "label"-Node befindlichen) place-Tag abstützt?

Die Verwendung der Begriffe "boundary" und "-grenze" hat mich etwas
irritiert, da ich mir Kantone als Flächen vorstelle, nicht als deren
Grenzlinien. Aber ich habe nun bemerkt, der Relations-Typ
(type=boundary) ja ist, wozu die Begriffe gut passen.

Weiter verwirrend ist (zumindest für mich), dass es keinen international
eindeutigen Begriff für die Bestandteile eines föderalen Nationalstaats
gibt. Während man in Deutschland bei "Landesgrenze" vielleicht an die
Grenze eines Bundeslands denkt, ist wird das Wort in der Schweiz ganz
als Aussengrenze der Eidgenossenschaft (oder als Grenze anderer
Nationalstaaten oder nationalstaats-ähnlicher "Länder") verstanden, nie
als Kantonsgrenze. (Weiss jemand, wie das eigentlich in Österreich ist?)
Sprachübergreifend wird's noch wilder: osm.org nennt "country" auf
deutsch "Staat", mit dem Englischen "state" meint es aber ein Bundesland
oder einen Bundesstaat. (Das soll keine Kritik sein. Für die
Uneindeutigkeit der Sprachen kann OpenStreetMap und die osm.org-Website
ja nichts und die derzeit verwendeten Begriffe scheinen durchaus mit
Bedacht gewählt zu sein.)


> Wenn es eine place-Node für den Kanton
> Bern gibt, wäre es gut, wenn sie noch via 'label' verlinkt wird.

Einen Place-Node für den Kanton Bern scheint es derzeit tatsächlich
nicht zu geben. Meiner Meinung nach braucht es auch keinen, da der
automatisch ermittelte Centroid zwischen Münsingen und Thun ein guter
Ort für das Kantonslabel zu sein scheint. (Zumindest auf den Zoomlevels
8 und 9, den einzigen auf denen der OSM-Standard-Stil das Label anzeigt.)


> Wenn es das nicht gibt, ist es aber auch gut. Dann kann einfach alles
> so bleiben.
Wäre es trotzdem sinnvoll, einen place-Tag direkt auf die Relation des
Kantons zu setzen (analog zum Bundesland Berlin), so dass die Website
nicht "raten" muss, um was für ein Gebilde es sich handelt?

Liebe Grüsse,
Raphael



More information about the talk-ch mailing list