[talk-ch] Fusswege HB Zürich

Simon Poole simon at poole.ch
Fri Oct 4 01:39:49 CEST 2019


Etwas größer als 0.5% ist es schon, da so wie Plaza Route im Augenblick funktioniert es nur Plätze überquert, aber keine Endpunkte am Platzrand berücksichtigt.

Am 3. Oktober 2019 00:17:26 MESZ schrieb Stefan Keller <sfkeller at gmail.com>:
>Am Mi., 2. Okt. 2019 um 21:35 Uhr schrieb michael spreng
><mailinglist at osm.datendelphin.net>:
>> Ich fürchte aber dass der Ansatz zu einem signifikanten Anstieg der
>> Datenmenge führt.
>
>Bei den Tests in besagter PlazaRoute-Studienarbeit war der Anstieg der
>Datenmenge kleiner als 0.5 %.
>Weltweit haben wir's nicht versucht. Es scheint mir aber
>unwahrscheinlich, dass es da viel mehr sein sollte.
>
>:Stefan
>
>Am Mi., 2. Okt. 2019 um 21:35 Uhr schrieb michael spreng
><mailinglist at osm.datendelphin.net>:
>>
>> Hallo
>>
>> Danke für deine Ausführungen zum plazaroute. Das steht schon länger
>auf
>> meiner todo liste für die Schweizer OSRM Instanz.
>> Ich fürchte aber dass der Ansatz zu einem signifikanten Anstieg der
>> Datenmenge führt. Für die Schweiz geht das, aber weltweit (ich
>> administriere auch noch den routing.openstreetmap.de server) wird das
>> wohl den Rahmen sprengen.
>>
>> Ich habe das mal mit Dennis Luxen diskutiert (der hat ursprünglich
>OSRM
>> angefangen) Seiner Meinung nach müsste man das im router "on the fly"
>> instantiieren (abgesehen von eventuellen Vorberechnungen), um
>> Speicherplatz zu sparen. Die vielen vielen Kanten sind einfach nicht
>> effizient alle im Speicher zu haben. Aber eben, das ist ein grosses
>> Entwicklungsprojekt. Plazaroute ist sicher eine Lösung die ich mal
>> anschauen will, wenn ich denn mal dazu komme.
>>
>> Grüsse
>> Michael
>>
>> On 02/10/2019 19:02, Christian Helbling wrote:
>> > Hallo zusammen
>> >
>> > Das Problem ist übrigens auch als Plaza Problem bekannt.
>> > Es ist schon ziemlich kompliziert zum programmieren, insbesondere
>bei den multipolygonen mit Löchern drin.
>> > Hab das für map.search.ch selber implementiert. Ist nicht immer
>perfekt aber immerhin werden die multipolygone benutzt und deren Löcher
>vermieden.
>> > Bsp:
>https://map.search.ch/Zürich-HB-Gleis-41-42@683060,248104..Zürich,Bahnhofpassage-25@683244,247972?mode=pedestrian
>> >
>> > Erklärung mit vielen Grafiken:
>> >
>https://wiki.openstreetmap.org/wiki/User:Maxbe/Routen_%C3%BCber_Fl%C3%A4chen
>> >
>> > Studienarbeit von Jonas Matter und Robin Suter an der HSR:
>> > https://eprints.hsr.ch/625/
>> >
>> > Der code dazu:
>> > https://plazaroute.github.io/plazaroute/
>> >
>> > Plazaroute könnte verwendet werden um aus osm daten wieder ein osm
>file zu generieren, welches die zusätzlichen Pfade über die Flächen als
>einfache Wege eingefügt hat.
>> > Dies könnte dann von OSRM als input benutzt werden.
>> >
>> > Ich denke regional funktioniert dieses Vorgehen sicher sehr gut.
>Global bin ich nicht sicher, ob das ganze noch genug performant ist.
>> > Durch das Einfügen vieler neuen künstlicher Wege verändert sich die
>verschiedene Eigenschaften des Routing-Graphen (z.B. kann man plötzlich
>sehr viele Wege ab einem Punkt haben).
>> > Ob OSRM damit auf einem globalen Graphen noch effizient ist müsste
>man dann ausprobieren.
>> >
>> > Liebe Grüsse
>> > Christian
>> >
>> >
>> > On 02.10.19 18:34, Nzara wrote:
>> >> Hallo Bernhard
>> >>
>> >> Da beschreibst du eine Limitierung des Routers. Ich bin
>zuversichtlich, die wird im Laufe der Zeit fallen und auch das Routing
>über Mulitpolygone wird möglich werden. Um das zu beschleunigen müsste
>man programmieren können und seine Zeit dem Routing-Projekt zur
>Verfügung stellen.
>> >>
>> >> Um komplexe Flächen abzubilden, wie im HB, sind Multipolygone ein
>geeignetes Konzept. Jede Idee, das Tagging den aktuellen Möglichkeiten
>des Router anzupassen, halte ich für wenig nachhaltig. Lasst uns
>einfach noch ein wenig Geduld aufbringen.
>> >>
>> >>
>> >> Am 02.10.2019 um 16:26 schrieb Distel Bernhard (ZVV):
>> >>>
>> >>> Guten Tag zusammen,
>> >>>
>> >>> Mir ist bei einer Abfrage eines Fussweges(via openstreetmap.org
>Fuss(OSRM)) im Hauptbahnhof Zürich folgendes aufgefallen:
>> >>>
>> >>> Wenn ich den Punkt „Route von hier“ bei den Gleisenden in der
>Haupthalle platziere, findet es keine direkten Fusswege in der Halle.
>> >>>
>> >>> Fusswege sind auf den als area=yes bezeichnenden Flächen möglich.
>Beispielsweise Passage Sihlquai oder Bahnhofstrasse.
>> >>>
>> >>> Bei Multipolygonen funktionieren keine Fusswege. Beispielsweise
>Halle Bahnhofplatz. Viele Lifte und Rolltreppen laufen so ins Leere.
>> >>>
>> >>> Gibt es Möglichkeiten das Fusswegrouting im HB zu verbessern?
>> >>>
>> >>> Vielen Dank
>> >>>
>> >>> Liebe Grüsse
>> >>>
>> >>> Bernhard
>> >>>
>> >>> VBZDistel
>> >>>
>> >>>
>> >>> _______________________________________________
>> >>> talk-ch mailing list
>> >>> talk-ch at openstreetmap.ch
>> >>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>> >>
>> >>
>> >>
>> >> _______________________________________________
>> >> talk-ch mailing list
>> >> talk-ch at openstreetmap.ch
>> >> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>> >
>> > _______________________________________________
>> > talk-ch mailing list
>> > talk-ch at openstreetmap.ch
>> > http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>> >
>> _______________________________________________
>> talk-ch mailing list
>> talk-ch at openstreetmap.ch
>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>_______________________________________________
>talk-ch mailing list
>talk-ch at openstreetmap.ch
>http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch

-- 
Diese Nachricht wurde von meinem Android-Mobiltelefon mit Kaiten Mail gesendet.
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20191004/d5b111e8/attachment.html>


More information about the talk-ch mailing list