[talk-ch] MOPUBE als OSM-Vektoren

Stefan Berger stefanberger.bscyb at gmx.ch
Sun Jun 24 08:40:50 CEST 2018


Hallo David
Ja, Balkone sind für die Gebäudeumrisse nicht relevant, es zählt die Grundmauer. Das sieht dann wie in deinem Fall teilweise  komisch aus. (Gibt's manchmal auch bei 'zurückgesetzten' Hauseingängen wo darüber mehrere Stockwerke liegen). Ich brauche immer auch das Luftbild als Layer, es vereinfacht die Entscheidung.
Bei solchen Fällen nehme ich die Umrisse als durchgehende Linie ohne die Einschnitte. Ich finde das repräsentiert die Erscheinung besser und deckt sich besser mit dem Luftbildmapping.
Deckt sich auch mit dem Eintrag: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Gebäude
'Wenn möglich sollte der gezeichnete Umriss der Außenwand am Boden folgen (Grundriss), also z.B. Dachüberstände aussparen. Wird die Geometrie des Gebäudes aber besonders durch solche freistehenden Formen definiert, kann statt des Grundrisses auch die überbaute Fläche gezeichnet werden, also z.B. Balkone, Brücken und Gebäudeteile auf Stelzen eingeschlossen werden.'

Wie Michael schon schrieb, ist der Detaillierungsgrad teilweise zu hoch. Ich habe z.B. bei meinem Elternhaus in den Umrissen eine Einkerbung von wenigen cm entlang der Hausfassade gesehen, konnte diese aber beim besten Willen vor Ort nicht feststellen. Darum sind vor allem die markanten Punkte (z.B. Eckpunkte) hilfreich zum Mappen. 
Mein Eindruck ist aber schon, das die Daten eine sehr gute Qualität haben.

Liebe Grüsse
Stefan


> Gesendet: Freitag, 22. Juni 2018 um 22:59 Uhr
> Von: "David Haberthür" <email at davidhaberthuer.ch>
> An: "Openstreetmap Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra" <talk-ch at openstreetmap.ch>
> Betreff: Re: [talk-ch] MOPUBE als OSM-Vektoren
>
> Ciao Michael.
> 
> > On 11 Mar 2018, at 20:33, michael spreng <mailinglist at osm.datendelphin.net> wrote:
> 
> Erstmals sorry für das ‘Wiederbeleben’ dieses alten Threads…
> 
> […]
> 
> > Für JOSM folgenden Link aufrufen nach dem Start des Programms:
> > http://localhost:8111/imagery?title=Bern%20Buildings&type=tms&url=https://tile.osm.ch/bbe/%7Bzoom%7D/%7Bx%7D/%7By%7D.png&max_zoom=21
> 
> Dann: Danke für den Link für JOSM, das hilft viel!
> Beim Anschauen meiner Nachbarschaft [1] fiel mir auf, dass die Gebäude-Umrisse nicht meinen Erwartungen entsprechen.
> Die Häuser sind von aussen gesehen perfekt rechtwinklig, MOPUBE zeigt die Umrisse aber mit drei Einschnitten an den Ecken.
> Bei einer Begehung (oder beim Ansehen vom Balkon aus :) entsprechen diese Einschnitte den Balkonen der Häuser an der Hardegger- und Wilkerstrasse.
> 
> Nur damit ich dies weiss; sind die Balkone *nicht* Teil des Gebäude-Umrisses?
> Und wenn sie das offensichtlich für MOPUBE nicht sind, macht das dann das Einzeichnen/Anpassen von Gebäude-Umrissen anhand dieser Daten nicht ziemlich schwierig?
> 
> Gruss,
> Habi
> 
> [1] Screenshot hier: https://cl.ly/sSet MOPUBE in Gelb, Rest normale JOSM-Farben. Region ist hier: https://www.openstreetmap.org/way/56248459
> 
> > On 11/03/18 17:58, Andreas Bürki wrote:
> >> Salut
> >> 
> >> IMHO wäre es schon sehr hilfreich, wenn man die Gebäudeumrisse der
> >> amtlichen Vermessung als "Hintergrundkarte" zur Verfügung hätte, so wie
> >> derzeit die Luftaufnahmen der Stadt Bern.
> >> 
> >> Beispielsweise ist es in der Altstadt von Bern ziemlich mühsam, die
> >> Gebäudeumrisse aus dem Parzellenplan - nur nachzeichnen nach dem
> >> Orthofoto ergibt ein "Chrüsimüsi" - frei nachzuzeichnen, eine
> >> Hintergrundkarte mit den Gebäudeumrissen wäre da echt hilfreich.
> >> 
> >> just my 2 cents...
> >> 
> >> 
> >> cheeers, h.
> >> 
> >> Am 11.03.2018 um 13:39 schrieb Simon Poole:
> >>> Im Prinzip ja. Es erhöht natürlich die Gefahr, dass einfach drüber
> >>> gebügelt wird, anstatt bestehende Geometrien angepasst.
> >>> 
> >>> Simon
> >>> 
> >>> 
> >>> Am 11.03.2018 um 13:03 schrieb Olivier Chatelain:
> >>>> Hallo zusammen,
> >>>> 
> >>>> Ausgangslage (mein Verständnis):
> >>>> Wir dürfen im Kt. Bern die Vektordaten der Gebäudeumrisse der
> >>>> Amtlichen Vermessung vollständig nutzen:
> >>>> - https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Canton_Berne_Building_Polygons
> >>>> 
> >>>> Frage:
> >>>> Wäre es nicht sinnvoll, diese als kopierbare Vektoren mit integrierten
> >>>> Adressdaten zu Verfügung zu stellen? So könnte man fehlende Häuser in
> >>>> die Karte kopieren und müsste sie nicht mehr abzeichnen.
> >>>> 
> >>>> Grüsse, Oli
> >>>> 
> >>>> 
> >>>> _______________________________________________
> >>>> talk-ch mailing list
> >>>> talk-ch at openstreetmap.ch
> >>>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> >>> 
> >>> 
> >>> 
> >>> _______________________________________________
> >>> talk-ch mailing list
> >>> talk-ch at openstreetmap.ch
> >>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> >>> 
> >> 
> >> 
> >> 
> >> _______________________________________________
> >> talk-ch mailing list
> >> talk-ch at openstreetmap.ch
> >> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> >> 
> > _______________________________________________
> > talk-ch mailing list
> > talk-ch at openstreetmap.ch
> > http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> 
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>


More information about the talk-ch mailing list