[talk-ch] Rollstuhlgängigkeit von Tramhaltestellen

Selfish Seahorse selfishseahorse at gmail.com
Fri Apr 6 09:38:13 CEST 2018


> Es wäre schon gut zu unterscheiden zwischen Haltestellen, wo man mit
> Rampe noch einsteigen kann und solchen wo es gar nicht geht. Wenn
> ich hier in Dresden gucke, dann ist das so gelöst:
>
>  wheelchair=yes      - selbstständiges Einsteigen möglich
>  wheelchair=limited  - Einsteigen mit Rampe möglich
>  wheelchair=no       - Haltestelle für Rollstühle ungeeignet (auch mit Rampe)

Ich wollte eigentlich vorschlagen, dieses Tagging auch in Bern zu
übernehmen, habe dann allerdings im Wiki
(https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:wheelchair#Bus_stop) gelesen,
dass der wheelchair-Schlüssel bei Bushaltestellen anders definiert
ist:

* wheelchair=yes (if there is a high level kerb or all bus routes at
all times have a ramp or lift.)
* wheelchair=limited (if some routes or at some times busses with
ramps or lifts stop here. Give more information in the
wheelchair:description=* tag.)
* wheelchair=no

Meines Erachtens wäre es optimal, wenn man zwischen allen vier
Möglichkeiten (niveaugleich / Rampe / Rampe nur bei einzelnen
Fahrzeugen / für Rollstühle ungeeignet) unterscheiden könnte; leider
lässt dies der wheelchair-Schlüssel nicht zu. Vielleicht wäre es doch
sinnvoll, das Tagging zu verwenden, das das Wiki vorschlägt, und für
niveaugleichen Einstieg einen separaten Schlüssel zu verwenden, z. B.
entrance:same_level. Soll ich einen solchen Schlüssel auf der
Tagging-Mailingliste vorschlagen?

Gruss

Markus


2018-04-05 9:51 GMT+02:00 Sarah Hoffmann <lonvia at denofr.de>:
> On Thu, Apr 05, 2018 at 09:21:40AM +0200, Selfish Seahorse wrote:
>> Hallo zusammen
>>
>> Danke, David, dass du das Thema angesprochen hast. (Wollte das auch
>> schon lange tun, bin aber noch nicht dazu gekommen. Die fixme-Tags
>> stammen von mir.)
>>
>> Und danke, Sarah, für deine Erläuterungen. Bin allerdings nicht
>> sicher, ob ich es gerafft habe: wheelchair=yes bei einer Haltestelle
>> bedeutet, dass es dort (zumindest mit einigen Fahrzeugen) möglich ist,
>> mit einem Rollstuhl ins Fahrzeug einzusteigen? Auch wenn dazu eine
>> mobile Rampe nötig ist? Das Trottoir oder Perron muss also nicht
>> zwingend dasselbe Niveau wie der Einstieg des Fahrzeuges besitzen?
>
> Es wäre schon gut zu unterscheiden zwischen Haltestellen, wo man mit
> Rampe noch einsteigen kann und solchen wo es gar nicht geht. Wenn
> ich hier in Dresden gucke, dann ist das so gelöst:
>
>  wheelchair=yes      - selbstständiges Einsteigen möglich
>  wheelchair=limited  - Einsteigen mit Rampe möglich
>  wheelchair=no       - Haltestelle für Rollstühle ungeeignet (auch mit Rampe)
>
> Denke auch daran, dass das Tagging für die verschiedenen Richtungen
> einer Haltestelle unterschiedlich sein kann, wenn erst eine Seite der
> Haltestelle ausgebaut wurde.
>
> Gruss
>
> Sarah
>
>> Dies konnte ich in Bern bisher nämlich nur bei folgenden Haltestellen
>> feststellen:
>>
>> * Europaplatz Bahnhof
>> * Loryplatz
>> * Holligen
>> * Inselspital
>> * Bärenplatz
>>
>> Gruss
>>
>> Markus
>>
>> 2018-04-04 23:03 GMT+02:00 Sarah Hoffmann <lonvia at denofr.de>:
>> > Hallo,
>> >
>> > On Wed, Apr 04, 2018 at 10:39:40PM +0200, David Haberthür wrote:
>> >> Hallo zäme
>> >>
>> >> Bei einem Spaziergang mit Kinderwagen ist mir heute aufgefallen, dass ich nicht weiss, wie die Rollstuhlgängigkeit von Tramhaltestellen richtig getaggt wird.
>> >>
>> >> Ich habe im Brunnhof (Bern) gesehen, dass eine Haltestelle einen FixMe-Tag hatte (https://www.openstreetmap.org/way/549176833/history).
>> >> Da die Plattform aber nur wenig erhöht ist, habe ich diese (genauso wie die vorherige Haltestelle) mit ‘wheelchair=no’ getaggt.
>> >>
>> >> Die Tramlinie 6 hat aber seit 2010 eine sogenannte ‘Sänfte’ (roter Teil in https://en.wikipedia.org/wiki/Trams_in_Bern#/media/File:Bern_Thunplatz_DSC04123.jpg), der explizit für Rollstuhfahrende (und Kinderwagen) gemacht ist.
>> >> Deshalb frage ich mich, ob nicht alle Haltestellen (https://osm.li/4I) mit ‘wheelchair=yes’ getaggt werden sollten, wie das OSM Wiki vorschlägt: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:wheelchair#Public_transport_routes
>> >> Wie mache ich das richtig, was ist da die Meinung dazu?
>> >
>> > Rollstuhlfahrer brauchen immer zwei Sachen, eine
>> > rollstuhlfähige Haltestelle und ein passendes Fahrzeug.
>> > Dsa wheelchair-Tag an den Haltestellen sollte nur ersteres
>> > abbilden, unabhängig davon ob da überhaupt Fahrzeuge fahren,
>> > die für Rollstühle/Kinderwagen geeigenet sind. Letzteres ist
>> > eher etwas für die ÖPNV-Routen-Relationen.
>> >
>> > Normalerweise haben die Verkehrsbetriebe eine Liste der
>> > Haltestellen, wo Rollstuhlfahrer zusteigen können.
>> > Bernmobil hat die auch:
>> > https://www.bernmobil.ch/DE/Angebote-Services/Hindernisfrei-unterwegs/Rollstuhlfahrende/Rollstuhlgaengige-Haltestellen/?oid=10137&lang=de
>> >
>> > Das ist jetzt natürlich nicht unbedingt eine erlaubte
>> > Quelle, aber auf der Seite steht, dass die Haltestellen
>> > draussen entsprechend ausgezeichnet sind. Also etwas zum
>> > Überprüfen für den nächsten Spaziegang.
>> >
>> > Gruss
>> >
>> > Sarah
>> > _______________________________________________
>> > talk-ch mailing list
>> > talk-ch at openstreetmap.ch
>> > http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>> _______________________________________________
>> talk-ch mailing list
>> talk-ch at openstreetmap.ch
>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch



More information about the talk-ch mailing list