[talk-ch] Begehung A5 Ostast

Simon Poole simon at poole.ch
Thu Jun 8 14:42:23 CEST 2017


Ueli

Hat sich da was ergeben? Wie sieht es aus mit dem Anschluss Orpund? Da
hängt in OSM im Augenblick diverses noch etwas in der Luft :-).

Pläne: ist etwas diffizil, da irgendjemand die Urheberrechte dran haben
wird, und dass ist vermutlich nicht der Herr Grunder.

Fahrspuren: am einfachsten in JOSM und den Fahrspurenstil nehmen, da
sieht man gerade obs stimmt oder nicht.

Simon

PS: an und für sich wäre das ganze ideal für schnell Luftbilder mit
einem UAV/Quadcopter von den wichtigen Stellen zu machen.


Am 02.03.2017 um 20:14 schrieb amilopowers at u-cloud.ch:
> Hallo Zusammen
>
> Da die Eröffnung des Ostastes der A5 [1] rund um Biel/Bienne schon bald
> vor der Türe steht, habe beim Tiefbauamt des Kanton Bern angefragt ob
> ich eine Begehung machen dürfte. Darauf hat sich Beat Gruber [2] bei
> mir gemeldet. Heute habe ich mit ihm telefoniert und mit ihm folgendes
> abgemacht:
>
> Ich darf eine erste Begehung im späten April machen. Dann sollten alle
> groben Bauten, also Strassen mehr oder weniger fertig sein.
>
> Eine zweite Runde gibt es dann so Ende August, Anfang September, bevor
> die Strassen ca. Ende September, Anfang Oktober für den Verkehr
> freigegeben werden. In diesem Zeitraum sollten dann fast alle Tafeln,
> Signale usw. angebracht sein, die Ein- Ausfahrt Orpund davon
> ausgenommen. Dort wird alles auf den letzten Drücker fertig.
>
> Herr Grunder war sehr positiv und hatte keine Mühe damit, dass ich wohl
> "einen Nachmittag" im Terrain brauchen werde um alles zu erfassen. Er
> fragte auch ob er mir Pläne geben könne um die Arbeit zu erledigen. Ich
> entgegnete ihm, dass ich nicht weiss wie dies rechtlich aussieht.
>
> Nun mein Anliegen: Da ich noch nie so etwas umfangreiches in kurzer
> Zeit gemappt habe, wäre ich froh wenn noch jemand mitkommt, für Herrn
> Gruber ist dies in Ordnung. Wer gerne mitkommen würde soll sich bitte
> melden. Ich wohne ganz in der Nähe und wir könnten anschliessend
> jeweils bei mir Mappen und ein Bier trinken.
>
> Zudem eine Frage: Reicht eine schriftliche Zusage von ihm selbst, dass
> wir die Daten benutzen dürfen, falls Herr Gruber nun Pläne an uns
> abgibt?
>
> Ich hoffe, dass jemand mitkommt und ihr mir Tipps, vielleicht auch
> betreffend Ausrüstung/Methoden geben könnt. Ehrlich gesagt habe ich das
> Taggen von Fahrspuren noch nicht so richtig verstanden.
>
> Ich werde sicher folgendes mitnehmen:
> 2x Smartphone
> 1x Spiegelreflex-
> Kamera mit GPS
> Papierkarten zum Notizen machen
>
> Ein Teil der neuen Autobahn wurde schon vor geraumer Zeit erfasst,
> leider ohne Quellenangabe. [3]
>
> Liebe Grüsse
> Ueli
>
> [1]http://www.a5-biel-bienne.ch/de/ostast/
> [2] http://www.bve.be.ch/bve/de/index/direktion/organisation/tba/organi
> gramm/orgnigramme_abteilungenimtba.assetref/dam/documents/BVE/TBA/de/TB
> A_OG_Nationalstrassen_Bau.pdf
> [3] http://www.openstreetmap.org/way/251231590
>
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch


-------------- n�chster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 488 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20170608/349823ed/attachment.asc>


More information about the talk-ch mailing list