[talk-ch] JOSM unter Fedora

amilopowers at u-cloud.ch amilopowers at u-cloud.ch
Mon Jan 23 15:17:49 CET 2017


Hallo Simon

Ich habe das schon mehrfach gelöscht. Es lädt dann neu herunter und dann geht es wieder nicht... 

Gemäss Fehlermeldung stimmt etwas mit der Zeile 4 nicht... 1GB RAM habe ich jeweils​ frei. 

Am 23. Januar 2017 15:08:24 MEZ schrieb Simon Poole <simon at poole.ch>:
>Hmm ist nicht einfach das
>
>josm-latest.jar
>
>das du auf deinem System hast korrupt?
>
>Simon
>
>
>Am 23.01.2017 um 14:57 schrieb Ulrich Grieb:
>> Hoi Lukas
>>
>> Deine beiden Lösungen haben nichts geändert, auch nicht in
>Kombination.
>>
>> Ich habe OpenJDK neu installiert und das System meldet nun folgende
>> Version (wie bis anhin):
>>
>>> JRE version:  (8.0_111-b16) (build )
>>> # Java VM: OpenJDK 64-Bit Server VM (25.111-b16 mixed mode linux-
>>> amd64 compressed oops)
>> Ich habe noch ein Error Log angehängt.
>>
>> Gruss
>> Ueli
>>
>> Am Montag, den 23.01.2017, 12:58 +0000 schrieb Toggenburger Lukas:
>>> Hallo Ueli
>>>
>>> Die Fehlermeldung sagt mir gerade nichts. Da muss ich etwas raten.
>>>
>>> 2 Ansätze zur Lösung/Umgehung des Problems:
>>>
>>> 1. Java mit mehr RAM starten: java -Xmx1G -> java -Xmx2G
>>> 2. Anstelle der "latest" Version die "tested" Version herunterladen
>>> und starten. Diese ist immer etwas älter, sollte aber jeweils stabil
>>> laufen.
>>>
>>> Hast du letzthin ein Java-Update gemacht?
>>>
>>> Gruss
>>>
>>> Lukas
>>>
>>>
>>>
>>> -----Ursprüngliche Nachricht-----
>>> Von: talk-ch [mailto:talk-ch-bounces at openstreetmap.ch] Im Auftrag
>von
>>> Ulrich Grieb
>>> Gesendet: Montag, 23. Januar 2017 13:01
>>> An: talk-ch at openstreetmap.ch
>>> Betreff: Re: [talk-ch] JOSM unter Fedora
>>>
>>> Hallo Zusammen
>>>
>>> Seit einer Weile benutze ich nun ein Skript wie von Lukas
>>> beschrieben,
>>> um die aktuelle Version von JOSM unter Fedora zu nutzen.
>>>
>>> Heute hat das Icon auf dem Desktop nicht mehr funktioniert, darum
>>> habe
>>> ich das Skript manuell im Terminal gestartet. Dabei erhalte ich
>>> folgende Meldung:
>>>
>>>> [amilopowers at polarbaer ~]$ '/home/amilopowers/JOSM/start-josm.sh' 
>>>> --2017-01-23 12:57:17--  http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.j
>>>> ar
>>>> ?lang=de
>>>> Auflösen des Hostnamens »josm.openstreetmap.de
>>>> (josm.openstreetmap.de)« … 78.47.65.34, 2a01:4f8:c17:2906::2
>>>> Verbindungsaufbau zu josm.openstreetmap.de
>>>> (josm.openstreetmap.de)|78.47.65.34|:80 … verbunden.
>>>> HTTP-Anforderung gesendet, auf Antwort wird gewartet … 304 Not
>>>> Modified
>>>> Datei »josm-latest.jar?lang=de« auf dem Server unverändert. Wird
>>>> nicht heruntergeladen.
>>>> #
>>>> # A fatal error has been detected by the Java Runtime Environment:
>>>> #
>>>> #  SIGBUS (0x7) at pc=0x00007f5f4b7aa691, pid=11502,
>>>> tid=0x00007f5f52955700
>>>> #
>>>> # JRE version:  (8.0_111-b16) (build )
>>>> # Java VM: OpenJDK 64-Bit Server VM (25.111-b16 mixed mode linux-
>>>> amd64 compressed oops)
>>>> # Problematic frame:
>>>> # C  [libzip.so+0x4691]
>>>> #
>>>> # Failed to write core dump. Core dumps have been disabled. To
>>>> enable
>>>> core dumping, try "ulimit -c unlimited" before starting Java again
>>>> #
>>>> # An error report file with more information is saved as:
>>>> # /home/amilopowers/JOSM/hs_err_pid11502.log
>>>> #
>>>> # If you would like to submit a bug report, please visit:
>>>> #   http://bugreport.java.com/bugreport/crash.jsp
>>>> # The crash happened outside the Java Virtual Machine in native
>>>> code.
>>>> # See problematic frame for where to report the bug.
>>>> #
>>>> /home/amilopowers/JOSM/start-josm.sh: Zeile 4: 11502
>>>> Aborted                 (Speicherabzug geschrieben) java -Xmx1G
>>>> -jar
>>>> josm-latest.jar\?lang\=de
>>>> [amilopowers at polarbaer ~]$ 
>>> Die Datei sieht so aus:
>>>> #!/bin/bash
>>>>     cd /home/amilopowers/JOSM
>>>>     ping -c 1 www.u-cloud.ch &> /dev/null && wget --timestamping
>>>> 'http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.jar?lang=de'
>>>>     java -Xmx1G -jar josm-latest.jar\?lang\=de
>>> Ich benutze Fedora 25 mit GNOME 3.22.2
>>>
>>> Die Suchmaschine meines Vertrauens habe ich schon bemüht und keine
>>> Lösung gefunden.
>>>
>>> Jegliche Hilfe ist willkommen!
>>> Gruss
>>> Ueli
>>>
>>> Am Mittwoch, den 05.10.2016, 18:07 +0200 schrieb Ulrich Grieb:
>>>> Hallo Lukas
>>>>
>>>> Herzlichen Dank für deine tolle Anleitung! Hat super funktioniert.
>>>> Meine Textdatei sieht so aus:
>>>>
>>>> #!/bin/bash
>>>>     cd /home/amilopowers/JOSM
>>>>     ping -c 1 www.u-cloud.ch &> /dev/null && wget --timestamping
>>>> 'http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.jar?lang=de'
>>>>     java -Xmx1G -jar josm-latest.jar\?lang\=de
>>>>
>>>> Wie man ein Desktop Shortcut erstellt wird unter folgendem Link
>>>> erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=gQleM0DrLvQ
>>>>
>>>> Liebe Grüsse
>>>> Ueli
>>>>
>>>> Am Montag, den 03.10.2016, 07:45 +0000 schrieb Toggenburger Lukas:
>>>>> Hallo Ueli
>>>>>  
>>>>> Viel mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen/schreiben. In meinem
>>>>> Skript habe ich noch Code zum Löschen des WMS-Caches, aber den
>>>>> brauchst du nicht.
>>>>>  
>>>>> Du erstellst ein neues Verzeichnis in deinem Homeverzeichnis
>>>>> (hier
>>>>> „ueli“, heisst bei dir vermutlich anders):
>>>>>  
>>>>>     mkdir /home/ueli/josm/
>>>>>  
>>>>> Erstellst darin eine neue Datei:
>>>>>  
>>>>>     touch /home/ueli/josm/start-josm.sh
>>>>>  
>>>>> Fügst mittels grafischem Texteditor (z.B. gedit, kedit, kate)
>>>>> folgenden Inhalt in diese Datei ein:
>>>>>  
>>>>>     #!/bin/bash
>>>>>     cd /home/ueli/josm
>>>>>     ping -c 1 www.google.ch &> /dev/null && wget --timestamping
>>>>> 'http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.jar?lang=en'
>>>>>     java -Xmx4G -jar josm-latest.jar\?lang\=en
>>>>>  
>>>>> (Die Zeile „cd ...“ dient dazu, dass du das Skript aus einem
>>>>> beliebigen Verzeichnis heraus ausführen kannst.)
>>>>>  
>>>>> Nun muss die Textdatei noch als ausführbares Skript deklariert
>>>>> werden:
>>>>>  
>>>>>     chmod u+x /home/ueli/josm/start-josm.sh
>>>>>  
>>>>> Jetzt ist alles bereit, dass du JOSM starten kannst, mittels
>>>>> folgendem Befehl:
>>>>>  
>>>>>     /home/ueli/josm/start-josm.sh
>>>>>  
>>>>> Allenfalls kannst du dir in der grafischen Oberfläche von Fedora
>>>>> noch eine “Schnellstartverknüpfung” oder wie es bei Fedora
>>>>> heissen
>>>>> mag, erstellen, so dass du per Knopfdruck das Skript ausführen
>>>>> kannst. So müsstest du nicht jedes Mal den obigen Befehl ins
>>>>> Terminal tippen. Für Fedora-Anliegen bin ich aber nicht
>>>>> Spezialist...
>>>>>  
>>>>> Gruss und viel Erfolg!
>>>>>  
>>>>> Lukas
>>>>>  
>>>>>  
>>>>>  
>>>>> Von: talk-ch [mailto:talk-ch-bounces at openstreetmap.ch] Im Auftrag
>>>>> von amilopowers at u-cloud.ch
>>>>> Gesendet: Montag, 3. Oktober 2016 08:56
>>>>> An: Openstreetmap Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra <talk-ch at openstr
>>>>> ee
>>>>> tmap.ch>
>>>>> Betreff: Re: [talk-ch] JOSM unter Fedora
>>>>>  
>>>>> Hallo Lukas
>>>>>
>>>>> Danke für deinen Tipp! Kannst du mir bitte dein Skript senden,
>>>>> damit ich es anpassen kann? Wie man selbst eines erstellt habe
>>>>> ich
>>>>> leider noch nicht herausgefunden.
>>>>>
>>>>> Gruss
>>>>> Ueli
>>>>>
>>>>> Am 3. Oktober 2016 07:10:20 MESZ, schrieb Toggenburger Lukas
>>>>> <Lukas
>>>>> .Toggenburger at htwchur.ch>:
>>>>> @Ulrich
>>>>>
>>>>> Ich verwende zum Starten von JOSM ein Skript, welches u.a.
>>>>> folgendes enthält:
>>>>>
>>>>>     #!/bin/bash
>>>>>     ping -c 1 www.google.ch &> /dev/null && wget --timestamping
>>>>> 'http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.jar?lang=en'
>>>>>     java -Xmx4G -jar josm-latest.jar\?lang\=en
>>>>>
>>>>> Der ping-Befehl dient dazu, festzustellen, ob eine Internet-
>>>>> Verbindung besteht. Würde das nicht gemacht werden, würde der
>>>>> Versuch, JOSM herunterzuladen den Startvorgang deutlich
>>>>> verzögern.
>>>>>
>>>>> wget prüft mit der Option --timestamping ob es von der .jar-Datei
>>>>> eine neuere Version gibt und falls ja, wird sie heruntergeladen.
>>>>> Durch Angabe der Sprache (bei mir: Englisch) wird ein JAR-File
>>>>> heruntergeladen, dass nur die entsprechende Sprache enthält. So
>>>>> können beim Download noch einige Bytes gespart werden.
>>>>>
>>>>> Schlussendl
>>>>>  ich
>>>>> wird JOSM so gestartet, dass es bis zu 4 GB RAM verwenden darf.
>>>>> Die
>>>>> Backslashes werden benötigt um die Zeichen "?" und "=" zu
>>>>> escapen.
>>>>>
>>>>> Nachteil dieser Variante ist lediglich, dass JOSM sich nicht
>>>>> selbst
>>>>> neustarten kann, z.B. nach Update eines Plugins. Stattdessen wird
>>>>> JOSM einfach beendet ohne Neustart. Durch erneutes Ausführen des
>>>>> Skripts klappt der Neustart aber problemlos.
>>>>>
>>>>> Gruss
>>>>>
>>>>> Lukas
>>>>>
>>>>> talk-ch mailing list
>>>>> talk-ch at openstreetmap.ch
>>>>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>>>>>
>>>>> _______________________________________________
>>>>> talk-ch mailing list
>>>>> talk-ch at openstreetmap.ch
>>>>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>>>> _______________________________________________
>>>> talk-ch mailing list
>>>> talk-ch at openstreetmap.ch
>>>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>>> _______________________________________________
>>> talk-ch mailing list
>>> talk-ch at openstreetmap.ch
>>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>>> _______________________________________________
>>> talk-ch mailing list
>>> talk-ch at openstreetmap.ch
>>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>>>
>>>
>>> _______________________________________________
>>> talk-ch mailing list
>>> talk-ch at openstreetmap.ch
>>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20170123/4392c816/attachment-0002.html>


More information about the talk-ch mailing list