[talk-ch] JOSM unter Fedora

Ulrich Grieb amilopowers at u-cloud.ch
Mon Jan 23 13:00:51 CET 2017


Hallo Zusammen

Seit einer Weile benutze ich nun ein Skript wie von Lukas beschrieben,
um die aktuelle Version von JOSM unter Fedora zu nutzen.

Heute hat das Icon auf dem Desktop nicht mehr funktioniert, darum habe
ich das Skript manuell im Terminal gestartet. Dabei erhalte ich
folgende Meldung:

> [amilopowers at polarbaer ~]$ '/home/amilopowers/JOSM/start-josm.sh' 
> --2017-01-23 12:57:17--  http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.jar
> ?lang=de
> Auflösen des Hostnamens »josm.openstreetmap.de
> (josm.openstreetmap.de)« … 78.47.65.34, 2a01:4f8:c17:2906::2
> Verbindungsaufbau zu josm.openstreetmap.de
> (josm.openstreetmap.de)|78.47.65.34|:80 … verbunden.
> HTTP-Anforderung gesendet, auf Antwort wird gewartet … 304 Not
> Modified
> Datei »josm-latest.jar?lang=de« auf dem Server unverändert. Wird
> nicht heruntergeladen.
> #
> # A fatal error has been detected by the Java Runtime Environment:
> #
> #  SIGBUS (0x7) at pc=0x00007f5f4b7aa691, pid=11502,
> tid=0x00007f5f52955700
> #
> # JRE version:  (8.0_111-b16) (build )
> # Java VM: OpenJDK 64-Bit Server VM (25.111-b16 mixed mode linux-
> amd64 compressed oops)
> # Problematic frame:
> # C  [libzip.so+0x4691]
> #
> # Failed to write core dump. Core dumps have been disabled. To enable
> core dumping, try "ulimit -c unlimited" before starting Java again
> #
> # An error report file with more information is saved as:
> # /home/amilopowers/JOSM/hs_err_pid11502.log
> #
> # If you would like to submit a bug report, please visit:
> #   http://bugreport.java.com/bugreport/crash.jsp
> # The crash happened outside the Java Virtual Machine in native code.
> # See problematic frame for where to report the bug.
> #
> /home/amilopowers/JOSM/start-josm.sh: Zeile 4: 11502
> Aborted                 (Speicherabzug geschrieben) java -Xmx1G -jar
> josm-latest.jar\?lang\=de
> [amilopowers at polarbaer ~]$ 

Die Datei sieht so aus:
> #!/bin/bash
>     cd /home/amilopowers/JOSM
>     ping -c 1 www.u-cloud.ch &> /dev/null && wget --timestamping
> 'http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.jar?lang=de'
>     java -Xmx1G -jar josm-latest.jar\?lang\=de

Ich benutze Fedora 25 mit GNOME 3.22.2

Die Suchmaschine meines Vertrauens habe ich schon bemüht und keine
Lösung gefunden.

Jegliche Hilfe ist willkommen!
Gruss
Ueli

Am Mittwoch, den 05.10.2016, 18:07 +0200 schrieb Ulrich Grieb:
> Hallo Lukas
> 
> Herzlichen Dank für deine tolle Anleitung! Hat super funktioniert.
> Meine Textdatei sieht so aus:
> 
> #!/bin/bash
>     cd /home/amilopowers/JOSM
>     ping -c 1 www.u-cloud.ch &> /dev/null && wget --timestamping
> 'http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.jar?lang=de'
>     java -Xmx1G -jar josm-latest.jar\?lang\=de
> 
> Wie man ein Desktop Shortcut erstellt wird unter folgendem Link
> erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=gQleM0DrLvQ
> 
> Liebe Grüsse
> Ueli
> 
> Am Montag, den 03.10.2016, 07:45 +0000 schrieb Toggenburger Lukas:
> > Hallo Ueli
> >  
> > Viel mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen/schreiben. In meinem
> > Skript habe ich noch Code zum Löschen des WMS-Caches, aber den
> > brauchst du nicht.
> >  
> > Du erstellst ein neues Verzeichnis in deinem Homeverzeichnis (hier
> > „ueli“, heisst bei dir vermutlich anders):
> >  
> >     mkdir /home/ueli/josm/
> >  
> > Erstellst darin eine neue Datei:
> >  
> >     touch /home/ueli/josm/start-josm.sh
> >  
> > Fügst mittels grafischem Texteditor (z.B. gedit, kedit, kate)
> > folgenden Inhalt in diese Datei ein:
> >  
> >     #!/bin/bash
> >     cd /home/ueli/josm
> >     ping -c 1 www.google.ch &> /dev/null && wget --timestamping
> > 'http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.jar?lang=en'
> >     java -Xmx4G -jar josm-latest.jar\?lang\=en
> >  
> > (Die Zeile „cd ...“ dient dazu, dass du das Skript aus einem
> > beliebigen Verzeichnis heraus ausführen kannst.)
> >  
> > Nun muss die Textdatei noch als ausführbares Skript deklariert
> > werden:
> >  
> >     chmod u+x /home/ueli/josm/start-josm.sh
> >  
> > Jetzt ist alles bereit, dass du JOSM starten kannst, mittels
> > folgendem Befehl:
> >  
> >     /home/ueli/josm/start-josm.sh
> >  
> > Allenfalls kannst du dir in der grafischen Oberfläche von Fedora
> > noch eine “Schnellstartverknüpfung” oder wie es bei Fedora heissen
> > mag, erstellen, so dass du per Knopfdruck das Skript ausführen
> > kannst. So müsstest du nicht jedes Mal den obigen Befehl ins
> > Terminal tippen. Für Fedora-Anliegen bin ich aber nicht
> > Spezialist...
> >  
> > Gruss und viel Erfolg!
> >  
> > Lukas
> >  
> >  
> >  
> > Von: talk-ch [mailto:talk-ch-bounces at openstreetmap.ch] Im Auftrag
> > von amilopowers at u-cloud.ch
> > Gesendet: Montag, 3. Oktober 2016 08:56
> > An: Openstreetmap Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra <talk-ch at openstree
> > tmap.ch>
> > Betreff: Re: [talk-ch] JOSM unter Fedora
> >  
> > Hallo Lukas
> > 
> > Danke für deinen Tipp! Kannst du mir bitte dein Skript senden,
> > damit ich es anpassen kann? Wie man selbst eines erstellt habe ich
> > leider noch nicht herausgefunden.
> > 
> > Gruss
> > Ueli
> > 
> > Am 3. Oktober 2016 07:10:20 MESZ, schrieb Toggenburger Lukas <Lukas
> > .Toggenburger at htwchur.ch>:
> > @Ulrich
> > 
> > Ich verwende zum Starten von JOSM ein Skript, welches u.a.
> > folgendes enthält:
> > 
> >     #!/bin/bash
> >     ping -c 1 www.google.ch &> /dev/null && wget --timestamping
> > 'http://josm.openstreetmap.de/josm-latest.jar?lang=en'
> >     java -Xmx4G -jar josm-latest.jar\?lang\=en
> > 
> > Der ping-Befehl dient dazu, festzustellen, ob eine Internet-
> > Verbindung besteht. Würde das nicht gemacht werden, würde der
> > Versuch, JOSM herunterzuladen den Startvorgang deutlich verzögern.
> > 
> > wget prüft mit der Option --timestamping ob es von der .jar-Datei
> > eine neuere Version gibt und falls ja, wird sie heruntergeladen.
> > Durch Angabe der Sprache (bei mir: Englisch) wird ein JAR-File
> > heruntergeladen, dass nur die entsprechende Sprache enthält. So
> > können beim Download noch einige Bytes gespart werden.
> > 
> > Schlussendl
> >  ich
> > wird JOSM so gestartet, dass es bis zu 4 GB RAM verwenden darf. Die
> > Backslashes werden benötigt um die Zeichen "?" und "=" zu escapen.
> > 
> > Nachteil dieser Variante ist lediglich, dass JOSM sich nicht selbst
> > neustarten kann, z.B. nach Update eines Plugins. Stattdessen wird
> > JOSM einfach beendet ohne Neustart. Durch erneutes Ausführen des
> > Skripts klappt der Neustart aber problemlos.
> > 
> > Gruss
> > 
> > Lukas
> > 
> > talk-ch mailing list
> > talk-ch at openstreetmap.ch
> > http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> > 
> > _______________________________________________
> > talk-ch mailing list
> > talk-ch at openstreetmap.ch
> > http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> 
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch


More information about the talk-ch mailing list