[talk-ch] Bielersee

Andreas Bürki abuerki at anidor.com
Wed Sep 24 17:11:44 CEST 2014


Hallo

Da würde ich beliebt machen, dass wenn immer man über so einen Fall
(Administrative Grenze nicht frei) stolpert, dies einfach in Ordnung bring.

cheeers, h.

Am 24.09.2014 um 13:53 schrieb Michael-David Kleidt:
> Mir ist auch aufgefallen, dass ab und zu Gemeindegrenzen mit Strassen zusammengelegt werden (so dass sie die selben Punkte benutzen). Nach meiner Erfahrung verlaufen aber Gemeindegrenzen eigentlich immer parallel zu einer Strasse, so dass die gesamte Fahrbahn (und damit auch Unterhalt und Zuständigkeit) nur zu einer Gemeinde gehört.
> 
> mdk
> 
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: talk-ch [mailto:talk-ch-bounces at openstreetmap.ch] Im Auftrag von Simon Poole
> Gesendet: Mittwoch, 24. September 2014 12:57
> An: Openstreetmap Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra
> Betreff: [talk-ch] Bielersee
> 
> 
> 
> Der Bielersee war heute kaputt (sprich MP an mehreren Stellen nicht geschlossen).
> 
> Meistens schreib ich nichts dazu wenn ich Gemeindegrenzen etc. flicke, im Falle vom Bielersee ist aber weiterer Ärger vorprogrammiert: ich weiss nicht ob das schon am Anfang beim Import der Gemeindegrenzen gemacht wurde oder erst nachher, aber zum Teil wurden anscheinend die Gemeindegrenzen für den Umriss vom See verwendet, resp die Umrisse mit dem Ufer gemerged*. Dies scheint hauptsächlich im Norden der Fall zu sein.
> 
> Dies ist war leider eine ganz schlechte Idee, möglicherweise die schlechtmöglichste. Die Gemeindegrenzen haben schon lange nichts mehr mit der Geometrie von irgendwelchen Objekten zu tun und wurden vor dem Import so oder auch noch vereinfacht. Sprich sie sollten tunlichst nicht mit irgendwelchen anderen Objekten in OSM gemerged werden. Speziell ist in diesem Fall die Uferlinie vom See eher relativ grob, wird also mit Sicherheit auch in Zukunft noch fleissig bearbeitet, mit dem Resultat, dass
> 
>      - sie nicht mehr mit den offziellen Grenzen übereinstimmt
>      - der See noch häufig auslaufen wird.
> 
> Ich würde vorschlagen die Grenzen um den See vom Ufer völlig zu trennen um wenigstens das Problem etwas zu entschärfen und wenn jeman Lust hat ev. die Grenzen dort nochmals zu importieren wo sie bearbeitet wurden.
> 
> Simon
> 
> * der Bielersee gehört aus irgendwelchen Gründen teilweise nicht zu den Gebieten der umliegenden Gemeinden, ist also eine eigene Fläche in den Swisstopo Daten.
> 
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> 

-- 

Andreas Bürki

abuerki at anidor.com
S/MIME certificate - SHA1 fingerprint:
ED:A5:F3:60:70:8B:4C:16:44:18:96:AE:67:B9:CA:77:AE:DA:83:11
GnuPG - GPG fingerprint:
5DA7 5F48 25BD D2D7 E488 05DF 5A99 A321 7E42 0227

-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: smime.p7s
Type: application/pkcs7-signature
Size: 5418 bytes
Desc: S/MIME Cryptographic Signature
URL: <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20140924/2979da9c/attachment.bin>


More information about the talk-ch mailing list