[talk-ch] Frage zu Namen mit St aka Sankt

Fred Jelk wakefred at gmail.com
Mon May 12 08:58:35 CEST 2014


Das stimmt natürlich schon: keine andere Karte zeigt die Namen mit 
"Sankt" an.
Aber ob man nun St. oder Sankt schreibt, ist mir selber egal. So wie es 
offiziell gemacht werden soll, so werde ich es auch machen. Das 
wichtigste ist aber, dass dies einheitlich gemacht wird. Momentan ist es 
so, dass eigentlich "Sankt" eingetragen wird. Jedenfalls, auch wenn man 
die Namen ausschreibt, könnten die Renderer/Programme/Tools dennoch 
entsprechend angepasst werden, dass "St." angezeigt wird bzw. dass auch 
die Suche nach "St." auch "Sankt" und "Saint" beinhaltet.

Schlechtes Beispiel für den Renderer: z.b. osm.org (die Namen werden 
leider ausgeschrieben und nicht "umgewandelt")
Gutes Beispiel für die Suche: z.b. osm.org ;-) (nominatim findet auch 
die Orte "Sankt Wasauchimmer", wenn man nach "St. Wasauchimmer" sucht)


Das mit dem technischen Namen wäre machbar. Aber noch ein zusätzlicher 
Name-Tag? Also z.b. für St. Silvester: name=Santi Faschtus, 
official_name=Sankt Silvester, techn_name=St. Silvester (ich weiss, 
Santi Faschtus würde unter name:gsw=* oder reg_name=* gehen, aber mir 
fiel gerade kein besseres Beispiel ein, bei dem alle drei Namen anders 
wären - was es aber sicher gibt).

Ich könnte damit leben, aber eine saubere Lösung ist es wohl nicht. Und 
vorallem finde ich, wenn dies mit dem techn_name=* (oder wie wir das 
auch immer benennen wollen), für gut befunden würde, sollte es 
einheitlich überall so umgesetzt werden - mindestens vorallem in DACH.


Am 11.05.2014 10:40, schrieb Leander Rumo:
> Genau der Meinung bin ich auch.
>
> Bisher kenne ich keine einzige Karte, ausser OSM, wo z.B. St. 
> Silvester, St. Ursen, St. Antoni usw. mit Sankt geschrieben wird.
> Laut den oben genannten Gemeinden, ist die offizielle Schreibweise mit 
> St..
>
> Dies stiftet viel Verwirrung und ich höher immer wieder viel Kritik 
> von OSM-Nutzern (nicht Mappern).
>
> Ich denke dass das mit dem "technischen Namen" eine gute Idee währe.
>
> Ich finde es auf alle Fälle gut, mal darüber zu diskutieren.
>
> Leander
>
>
>
>
>
>
>
> Am 11.05.2014 10:05, schrieb Thomas Wüthrich:
>> Hallo mdk
>>
>> Ja da verwendest du aber gerade ein dummes Beispiel. Sankt Gallen 
>> wird wohl so nirgends ausgeschrieben..
>> Da habe ich natürlich extrem mühe damit, dass gewisse Leute (wiki 
>> Autor) aus der technischen Fraktion es "richtig" biegen wollen.
>> Ich glaube die Idee von official_name ist nicht ganz das gleiche, 
>> wenn dann könnte man einen technischen Namen einführen.
>> Diesen könnte man dann auch z.B. für Sprachausgabe etc verwenden.
>>
>> En Gruess
>> Thomas
>>
>>
>> Am 10. Mai 2014 14:18 schrieb Michael Kleidt <m_kleidt at bluewin.ch 
>> <mailto:m_kleidt at bluewin.ch>>:
>>
>>     Hallo Thomas
>>
>>     Du hast Recht, wenn du darauf hinweist, dass OSM wo immer möglich
>>     die Realität abbildet. Aber keine Regel ohne Ausnahmen:
>>     http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Names#Abk.C3.BCrzungen_.28nicht_verwenden.21.29
>>     name=* Tags sollen demnach immer ausgeschrieben werden. Dies gilt
>>     aber nicht zwangsläufig für Varianten wie official_name, etc.
>>     Z.B.:    place=city    name=Sankt Gallen official_name=St. Gallen
>>
>>     @Fred
>>     Das is_in Tag ist sehr kontrovers. Es ist (mit GIS Datenbanken)
>>     einfacher all diese Informationen aus der Lage eines Punktes
>>     abzuleiten, als diese Information überall redundant (und
>>     fehlerfrei) abzulegen. Siehe
>>     http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:is_in. Ich sehe diesen
>>     Key immer seltener und verwende ihn selber auch nicht.
>>
>>     Wenn die offizielle (eventuell abgekürzte) Schreibweise, wie sie
>>     in GWR vorhanden ist vom name=* abweicht, ist official_name ein
>>     geeigneter Kandidat. Die GWR Auswertung verwendet: name, name:de,
>>     name:fr, name:it, name:rm, alt_name, official_name, short_name,
>>     name:left and name:right.
>>
>>     Bei den addr:* Tags ist hingegen heute Konsens, das alle
>>     ausgefüllt werden, die man auf einem Brief schreiben würde
>>     (http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:addr) - Redundanz hin
>>     oder her. Also inklusive addr:city=St. Gallen    addr:country=CH
>>
>>     Grüsse
>>
>>     mdk
>>
>>
>>     Am 10.05.2014 13:49, schrieb Thomas Wüthrich:
>>>     Hallo Fred
>>>
>>>     Das ist für mich neu. Wir verwenden in OSM immer die
>>>     Orginalschreibweise (die wird bei Strassen z.B. von der Gemeinde
>>>     festgelegt) und allenfalls Varianten. Wir bilden ja in OSM nur
>>>     die Realität ab und wir wollen nichts verändern. Oder habe ich
>>>     etwas falsch verstanden?
>>>
>>>     En Gruess
>>>     Thomas
>>>
>>>
>>>     Am 9. Mai 2014 15:17 schrieb Fred Jelk <wakefred at gmail.com
>>>     <mailto:wakefred at gmail.com>>:
>>>
>>>         Hallo,
>>>
>>>         in OSM sollen die Orts- und Strassennamen mit "St." ja
>>>         ausgeschrieben werden mit "Sankt" oder "Saint" (auch wenn
>>>         man in OSM in der CH viele Namen mit "St." findet).
>>>
>>>         Nun eine Frage:
>>>         wie sieht es aus in den is_in-Tags und in den
>>>         addr:city-Tags? Sollen da die Namen auch ausgeschrieben
>>>         werden oder sollte man dort die offiziellen Namen nutzen -
>>>         falls dieser abgekürzt ist? (siehe in GWR z.b. St.
>>>         Silvester; auch Ortstafeln, Wegweiser usw werden immer mit
>>>         St. Silvester geschrieben)
>>>
>>>
>>>
>>>         Hello,
>>>
>>>         in OSM the names with "St." should be tagged as "Sankt" or
>>>         "Saint" (also, if there are foundin OSM a lot of names in CH
>>>         with "St.").
>>>
>>>         Now, I have a question:
>>>         what's about the tags is_in=* and addr:city=*? Should the
>>>         names there also write out with Sankt / Saint or should
>>>         there be used the official names - if its official shorten?
>>>         (p.e. in GWR you find St. Silvester; also on the road sign,
>>>         signposts ect there is always St. Silvester written)
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>         Gruss und schönes Wochenende
>>>         Fred
>>>         _______________________________________________
>>>         talk-ch mailing list
>>>         talk-ch at openstreetmap.ch <mailto:talk-ch at openstreetmap.ch>
>>>         http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>     _______________________________________________
>>>     talk-ch mailing list
>>>     talk-ch at openstreetmap.ch  <mailto:talk-ch at openstreetmap.ch>
>>>     http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>>
>>
>>     _______________________________________________
>>     talk-ch mailing list
>>     talk-ch at openstreetmap.ch <mailto:talk-ch at openstreetmap.ch>
>>     http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>>
>>
>>
>>
>> _______________________________________________
>> talk-ch mailing list
>> talk-ch at openstreetmap.ch
>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>
>
>
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch

-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20140512/b3ab8583/attachment-0001.html>


More information about the talk-ch mailing list