[talk-ch] Fussgängerstreifen Autodetection [War: Accessible Map App für Sehbehinderte online]

Toggenburger Lukas Lukas.Toggenburger at htwchur.ch
Sat Jan 18 11:00:07 CET 2014


Hallo Danilo

Ich hatte genau dieselbe Idee (Fussgängerstreifen automatisch erkennen) auch schon. Über das Ideen-Stadium hinaus bin ich aber nicht gekommen.

Meine Überlegung war auch, dass Fussgänger-Streifen bilderkennungstechnisch ziemlich prägnant in der Landschaft stehen: Einerseits hat man immer gelb (oder in einigen Regionen der Welt weiss) auf grau/schwarz. Andererseits sind die Dicken und Abstände der Streifen quasi genormt.

Ich habe mir gedacht, man könnte ein Farbbild zuerst in ein schwarz-weiss oder Graustufen Bild umwandeln (gelblich/weisslich <-> gräulich/schwarz) und danach mittels Fourier-Transformation nach Auftreten der "Fussgängerstreifen-Frequenz" suchen. (Die ist natürlich abhängig von der Zoom-Stufe der Kacheln.)

Falls man nur einen oder wenige Frequenz-Werte berechnen will, gibt es als schnellere Alternative zur FFT noch das Goertzel-Verfahren ( http://de.wikipedia.org/wiki/Goertzel-Algorithmus ).

Neben der reinen Erkennung sehe ich noch zwei andere Punkte, die beachtet werden sollten:

1. Erlaubt Bing das automatische Erfassen von Merkmalen?

2. Ein allfälliger Versatz der Satellitenbilder sollte natürlich korrekt gehandhabt werden.

Gruss

Lukas



More information about the talk-ch mailing list