[talk-ch] Was machen wir mit den Daten Basels?

Andreas Bürki abuerki at anidor.com
Wed Jan 15 11:50:39 CET 2014



Am 15.01.2014 00:49, schrieb nounours77:
> hallo Simon,
> 
> Also da hat's schon noch einige Gegenden in Basel, in denen gar keine
> Gebäude vorhanden sind. => da kann man doch ohne Probleme einen Import
> machen, oder?
> 
> Was ich beim Vergleichen v.a. gesehen habe, ist dass die Genauigkeit des
> Grundbuchamts bedeutend besser ist. D.h. eigentlich müsste man die
> Gebäude einander zuordnen und dann die Attribute der bestehenden
> OSM-Gebäude auf die neu importierten übertragen - geht das überhaupt mit
> vernünftigem Aufwand? Wollen wir überhaupt die Gebäude in dieser guten
> Qualität haben?


IMHO ist die Genauigkeit und Vielfalt, Stichwort POI, jedem Contributor
selber überlassen. Ein "wir" habe ich bis dato nicht festgestellt, da
die jeweiligen persönlichen Interessen und Präferenzen sehr divergieren.

Wenn man jedoch etwas in die Zukunft denkt und auch Projekte wie das von
Stefan: " Accessible Map, das Mobile Web App für Sehbehinderte (Schweiz
BETA!) aus "meiner Küche" ist online! Feedback erwünscht!
http://www.accessiblemap.ch/ "

im Hinterkopf hält, kann man sich unschwer vorstellen, dass Genauigkeit
wünschenswert wäre, respektive ist.

Hier in Bern bemühe ich mich, wenn immer ich was mache, so genau wie
möglich zu arbeiten. Man kann mich ruhig als "Tüpflischiiser"
bezeichnen; das kümmert mich nicht. Hingegen kümmert es mich, dass die
Karte auch von körperlich beeinträchtigten Menschen benutzt werden kann.
Und genau dazu braucht es Genauigkeit und Detailtreue. Ich möchte nicht,
dass ein schlecht sehender Mensch irgendwo in eine Mauer läuft oder
überfahren wird. Sondern, dass er/sie die Beiz oder den Bahnhof oder den
Laden seiner Wahl findet.

IMHO ist OSM für alle Menschen zum Benutzen. Ohne Einschränkung. Es geht
also schlussendlich nicht darum, was wir oder eben hier ich will,
sondern das den OSM Anwendern nutzt.

Soweit meine Meinung zum Thema "Genauigkeit".


> 
> (Nicht repräsentativer Ausschnitt:
>  http://qa.poole.ch/?zoom=14&lat=47.56089&lon=7.59522&layers=FTTFB0   
>               vs. 
> http://s1034.photobucket.com/user/eisbaer99/media/GebaudeBasel_zps704835f1.png.html<http://s1034.photobucket.com/user/eisbaer99/media/GebaudeBasel_zps704835f1.png.html?filters%5Buser%5D=138002081&filters%5Brecent%5D=1&sort=1&o=0>
> 
> Das mit dem Overlay: wäre das nur zur Info, oder geht's auch mit
> vernünftigem Aufwand das so zu implementieren, dass man die Daten
> checken, auswählen und rüberschicken kann?
> Ich hab da wirklich zuwenig Ahnung ... aber auch da wieder: eigentlich
> müsste doch alles rüberkopieren, wo noch keine Adressen da sind, oder?
> 
> Marketingmässig wäre es wohl sowohl für das Basler Geoamt wie für OSM
> wichtig, dass wir irgend ein "Datenübernahmeprojekt" starten, den
> erfolgreichen Import präsentieren und es so zum einem Musterbeispiel für
> "Opendata" machen. (Persönlich sehe ich meinen Beitrag eher auf dieser
> Schiene, da ich von der Technik wohl zuwenig Ahnung habe ...)


Aber du kannst Inhalte erfassen aka mappen, oder? :-)


> 
> Hoffe, wir finden ein paar Basler :-)

In der Tat wäre es sehr gut, wenn OSM in möglichst vielen (Schweizer)
Orten "Hausmeister" (Mundart "Abwart") hätte, welche sich speziell um
die Kartenpflege -> updaten in ihrer jeweiligen Umgebung kümmern.

Wenn man an einem Ort lebt, weiss man in der Regel etwa, was so läuft.
Welche Beiz geht zu, welche eröffnet. Wo entsteht ein neues Quartier,
welche Strasse oder Trottoir wird neu angeleget, usw.

All diese Mutationen muss man in die OSM Karte einpflegen. Nur einmal
erfassen reicht nicht, das hat ja Simon auch schon erwähnt.


Just my 2 cents...


h.

> 
> Gruss, Gilles
> 
> 
> 
> 
> 
> 
> Am 14.01.2014 um 15:11 schrieb Simon Poole <simon at poole.ch
> <mailto:simon at poole.ch>>:
> 
>> Zuerst einmal danke nounours77, wir hatten schon öfter mit den Baslern
>> Kontakt, aber das ist wieder eingeschlafen, einerseits weil die Daten
>> nicht tatsächlich (technisch) verfügbar waren, anderseits weil es
>> anscheinend nicht so viele aktive Baselstädter im Augenblick hat
>> (siehe unten).
>>
>> Grundsätzlich ist Basel sehr gut, wenn auch nicht vollständig,
>> erfasst. Gebäude und Adressen:
>> http://qa.poole.ch/?zoom=14&lat=47.56089&lon=7.59522&layers=FTTFB0  
>> Vom Nützlichkeitsaspekt sind im Augenblick wohl hauptsächlich Adressen
>> von Interesse. Was nicht klar ist, ist es überhaupt Leute vor Ort hat
>> die den Bestand halbwegs pflegen können und die Daten mindestens in
>> Zweifelsfällen verifizieren können. Ohne solche würde ich von direkten
>> Importen auf jeden Fall absehen und eher vorschlagen ein Overlay zu
>> produzieren das als Hilfe beim editieren doch dienen würde.
>>
>> Simon
>>
>> Am 13.01.2014 20:17, schrieb nounours77:
>>> Hallo zusammen!
>>>
>>> Das ist doch endlich mal ein guter und positiver Bescheid aus Basel.
>>> V.a. das sie scheinbar bei den Nutzungsbestimmungen an uns gedacht
>>> haben, ist ja wunderbar.
>>>
>>>> Diese Ergänzung haben wir ... v.a. auch im Hinblick auf eine
>>>> mögliche Nutzung der Geodaten Basel-Stadt in OSM eingefügt.
>>>
>>> Was machen wir den jetzt mit den Daten? Ganz Basel löschen und neu
>>> draukopieren :-) 
>>>
>>> Nein im Ernst, hat jemand Erfahrung mit Datenübernahme in dieser
>>> Grössenordung?
>>>
>>> gruss, nounours77
>>>
>>>
>>>
>>>
>>> _______________________________________________
>>> talk-ch mailing list
>>> talk-ch at openstreetmap.ch
>>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>>
>> _______________________________________________
>> talk-ch mailing list
>> talk-ch at openstreetmap.ch <mailto:talk-ch at openstreetmap.ch>
>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> 
> 
> 
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> 

-- 

Andreas Bürki

abuerki at anidor.com
S/MIME certificate - SHA1 fingerprint:
ED:A5:F3:60:70:8B:4C:16:44:18:96:AE:67:B9:CA:77:AE:DA:83:11
GnuPG - GPG fingerprint:
5DA7 5F48 25BD D2D7 E488 05DF 5A99 A321 7E42 0227

-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: smime.p7s
Type: application/pkcs7-signature
Size: 5418 bytes
Desc: S/MIME Cryptographic Signature
URL: <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20140115/3d01a3cc/attachment.bin>


More information about the talk-ch mailing list