[talk-ch] Open area for a quality assurance tool

leuty leuty at immerda.ch
Fri Jan 25 14:46:01 CET 2013


Hoi Lukas

Wie Simon bereits geschrieben hat sind reine QA-tools bereits gut
abgedeckt. Was noch nicht sehr verbreitet ist, sind Ansätze  wie wir die
aus den QA-tools gewonnenen Erkentnisse "userfreundlich" aufbereiten.

Eine sehr geschickte, spielerische Art ist maproulette [1]. Da wird ein
einziger conncetivity-error herausgepickt und dem user präsentiert. Ich
habe jedenfalls gerade ziemlich viel Spass daran und hätte auch eine
Idee, wie das tool verbessert werden könnte, die sich IMHO für eine
Projektarbeit eignet.

Im Moment benützt Maproulette Potlatch2 und JOSM als "remote-editoren"
im download, edit, commit style. JOSM und Potlatch sind extrem mächtig,
schwer und eignen sich, gerade für Anfänger nur, beschränkt. Da für das
korrigieren von connectivity-errors in JOSM, gerade 4 Methoden
(join-node-to-way, merge-nodes, simplify-way und manuelles
"Weg-mit-Weg-verbinden") gebraucht werden, sind solch schwere Editoren
ein overkill.

Mit iD [2] haben entsteht nun eine Möglichkeit, wie wir an eine Aufgabe
angepasste Editoren mit Javascript erstellen könnten.

Meine Idee wäre basierend auf iD einen einen Editor für den
fix-connectivity-errors task zu erstellen, der exakt auf diesen
Arbeitsschritt zugeschnitten ist (er muss ja nur, die oben erwähnten 4
Methoden können). Danach müsstest du maprolette und den angepassten
iD-Editor geschickt miteinander verweben.

Ich fände es ein gutes Projekt für eine Semesterarbeit weil:
- mit iD an bleeding-edge-software gebastelt wird -> Spass :-)
- zu spielerischem Arbeiten und Lernen viel Literatur vorhanden ist,
einen Bericht wirst du ja wohl auch noch schreiben müssen.
- Der rote Faden für das Projekt einfach ersichtlich ist (Proposal
schreiben).
- Es irgendwo auf QA basiert. Davon bist du ja ausgegangen

Grüsse

Leuty

PS: Ich bin weder mit iD noch mit maproulette irgendwie verbunden, noch
kann ich Javascript schreiben.

[1]:maproulette.org
[2]:www.geowiki.com/

On 01/25/2013 08:16 AM, Simon Poole wrote:
> 
> WIe bereits gesagt denke ich im QA wird es schwierig sein was zu finden
> (lanes und turn lanes Validierung wäre da noch ev. etwas).
> 
> Was im OSM Zusammenhang aber noch interessant sein könnte:
> 
> - Editor für 3d Building Tags (plugin für JOSM und/oder Erweiterung für
> iD). Es gibt für JOSM schon ein Plugin, dass Gebäude rendert, denke es
> wäre aber ziel führender sich ein Gebäude "zusammenzuklicken" zu können
> mit einer einfachen Darstellung nur des aktuellen Objektes.
> 
> - Spur-Editor für das aktuelle lane-tagging (gilt ähnliches wie oben
> schon geschrieben)
> 
> Simon
> 
> 
> Am 24.01.2013 23:20, schrieb Toggenburger Lukas:
>> English text, see below...
>>
>>
>> Hallo zusammen
>>
>> Ich werde ab Februar im Rahmen meines Studiums eine Projektarbeit
>> schreiben. Sie soll einen Umfang von 12 ECTS Punkten haben, was
>> theoretisch 360 Arbeitsstunden entspricht. Das Thema ist noch nicht
>> definitiv festgelegt. Eine Idee war, ein Tool für die
>> OSM-Qualitätssicherung zu schreiben, z.B. in Form eines
>> (automatischen) Fehlererkennungstools oder Bots. Nun gibt es ja schon
>> eine Reihe solcher Tools, siehe z.B.
>> https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Quality_assurance
>>
>> Die Idee für ein Fehlererkennungstool wurde ursprünglich von diesem
>> Eintrag inspiriert:
>> https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Things_To_Do#Task:_Data_Consistency_Checks
>> Der erwähnte URL Checker wäre interessant zu implementieren gewesen,
>> man findet aber schon eine gute Implementation in KeepRight.
>>
>> Seht ihr einen Bereich, der noch nicht durch die bestehenden Tools
>> abgedeckt ist? Oder "gibt es schon alles"?
>>
>> Grüsse
>>
>> Lukas
>>
>>
>> --------------------------------------------------------------------------------
>>
>>
>> Dear all
>>
>> Starting in february, I will be writing a semester thesis. It will
>> have a volume of 12 ECTS points, corresponding theoretically to 360
>> hours of work. The topic has not been decided yet. One idea was to
>> write a tool for OSM quality assurance, for example in form of a bot
>> or a tool for automatically detecting errors in the OSM database. As
>> we know, there are already a lot of such tools (see
>> https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Quality_assurance )
>>
>> The idea for writing an error detecting tool was inspired by this
>> entry:
>> https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Things_To_Do#Task:_Data_Consistency_Checks
>> The mentioned URL checker would have been an interesting project to
>> tackle but one finds already a nice implementation in KeepRight.
>>
>> Do you see an area that is not covered by any existing tool yet? Or
>> "do we have everything we ever wanted"?
>>
>> Regards
>>
>> Lukas
>> _______________________________________________
>> talk-ch mailing list
>> talk-ch at openstreetmap.ch
>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> 
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch




More information about the talk-ch mailing list