[talk-ch] Hausumrisse mappen

Philipp Meier tric at gmx.net
Thu Jul 2 22:45:48 CEST 2009


> Wie haltet Ihr das mit dem Malen einzelner Haeuser in die Karte?

Mir gefallen die Karten mit den eingezeichneten Häusern, allerdings ist es ein
riesen Aufwand die alle einzutragen (vor allem wenn die Luftbilder fehlen).
Weiter werden ja auch Adressen erfasst und dazu braucht es die Häuser.
Die Stärke von OSM liegt ja gerade auch im Detaillierungsgrad und wenn
auch Häuse zur Orientierung benutzt werden können schadet dies sicher
nicht - im Gegenteil, damit lassen sich sehr detaillierte Stadtpläne 
erstellen.


> Hat eigentlich niemand die Befuerchtung, dass die erfassten Daten sich
> schneller veraendern als sie nachgefuehrt werden koennen?

Ein Briefkasten, Telephonzelle oder Bushaltestelle kann genau so schnell
verschwinden wenn nicht noch schneller als ein Haus. Sobald die Karte
so gut ist, dass sie von einer grossen Masse verwendet wird, werden
die Fehler sicher automatisch registriert (Openstreetbugs) und korrigiert.


> Ich denke, damit schafft man sich ein unnoetiges Datengrab, gefuellt mit
> vielen Leichen.

Bei den vielen OSM Ameisen sind die Leichen sicher schnell entfernt.
Dort wo ein Haus abgerissen wird, bleibt das Land vermutlich in der Bauzone
und es gibt wieder ein neues Haus.


> Ausser besondere oeffentliche Gebaeude oder auffallende Bauten fuer die
> Orientierung erfasse ich sonst keine.

Hauptsache Du löschst nicht die Häuser die ich eingetragen habe :-)



More information about the talk-ch mailing list