[talk-ch] Badenerstrasse in Zürich: Tram vs. Auto

Sandro Gähler deadeye at gmx.ch
Mon Dec 28 13:18:48 CET 2009


Das wurde meines Wissens nach noch nie diskutiert. In dem Fall scheint der Status Quo offensichtlich nicht den guidelines zu entsprechen und sollte Korrigiert werden.

Ein weiteres Problem sind die Halteinseln in der Mitte der Strasse, wenn das Trassee der Strecke nicht von der Strasse getrennt ist: Im Haltestellenbereich Strasse und Tram trennen? Dies wäre ein ordentlicher Aufwand, und würde zu ziemlich kurzen Ways führen, würde aber sicherlich besser den Gegebenheiten entsprechen. Allerdins sieht das echt besch**** aus (ich habe es ausprobiert [1]), und könnte beim Routing grässlich viele "In 50m Traminsel bitte rechts umfahren" produzieren.

--Sandro

[1] http://www.openstreetmap.org/?lat=47.4018001556396&lon=8.50066065788269&zoom=18

Am 27.12.2009 um 11:48 schrieb Marc Schneider:

> Sali Zäme
> 
> habe gerade die Karte von Zürich angeschaut. Dabei ist mir aufgefallen,
> dass bspw. die Badenerstrasse mit ihren Tramgleisen als ein way getaggt
> wurde. Ist man aber vor Ort sieht man, dass die Tramgleise mittig
> separat auf ihrer eigenen, abgetrennten Gras-Spur fahren. Im Gegensatz
> zur bspw. Winterthurerstrasse (zwischen Uni Zentrum und Irchel), wo dies
> nicht der Fall ist. Gem. tagging samples im Wiki
> (http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tagging_samples/urban) würde man die
> baulich klar getrennte Variante (oder halt einfach immer dort, wo es
> eine separate Tram-Trasse gibt) mit 3 ways nachbasteln (2 Strassenspuren
> und in der Mitte eine Tramspur).
> 
> Gibts einen Grund, warum man das bspw. an der Badenerstrasse nicht
> gemacht hat? Übersehe ich etwas / hat man sich da mal drauf geeinigt?
> Oder hats einfach noch niemand korrigiert?
> 
> Nur damit niemand Zeugs korrigiert, auf das man sich mal geeinigt hat.
> 
> 
> 
> Gruss
> Marc.
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch




More information about the talk-ch mailing list