[talk-ch] Landflächen: an Wege angrenzend oder teil davon?

Sandro Gähler gaehlers at ee.ethz.ch
Mon Apr 6 20:08:08 CEST 2009


Ich bin gerade fleissig am Landflächen (landuse=*) eintragen, und bin  
dabei über ein problem gestolpert, für das ich im wiki keine Antwort  
gefunden habe:

Soll man als Begrenzung die bereits vorhandenen Wege verwenden (mit  
der Konsequenz dass dann zwei Linien übereinander liegen), oder gleich  
daneben durchziehen?

Für die erste Lösung spricht, dass es in allen Zoomstufen konsistent  
aussieht, nicht zu viele eigene Nodes gibt, die Landfläche sicher  
nicht auf die "falsche" Seite der Strasse hinüberreicht, und vor allem  
an kleinen Kreuzungen deutlich einfacher ist.
Dagegen spricht, dass die Landflächen eigentlich nicht in der Mitte  
der strasse von der nächsten getrennt wird etc (siehe die ganze  
Diskussion, wieso Bushaltestellen nicht auf strassen gehören)

Ich bin für die erste Lösung (und ich hätte ehrlich gesagt auch Keinen  
bock zum alles bereits gemappte wieder zu ändern...)

Wenn zwei Landflächen aneinander angrenzen, zeichne ich die jeweils  
mit gemeinsamer Grenze ein (ohne Zwischenraum), und das werde ich so  
auch beibehalten - ausser es gibt wirklich grossen Protest hier ;)

--Sandro


More information about the talk-ch mailing list