[talk-ch] Route als Alpine Hiking, T4 aber Teilstücke Mountain Hiking, T2 und Alpine Hiking, T4?

Peter Berger peter.berger at bluewin.ch
Sat Sep 4 11:32:17 CEST 2021


Ich würde es begrüssen dass an einem der nächsten Talks dies mal in der Runde diskutiert wird und nach Lösungen gesucht wird, wie man es besser machen könnte.

Gruss, Peter

Von meinem iPhone gesendet

> Am 04.09.2021 um 11:17 schrieb BAK365 <bak365 at bluewin.ch>:
> 
> Hallo Michael
> 
> Mein Beitrag in dieser Diskussion hat einen starken lokalen Kontext. Vor allem, weil beim konkreten Fall vor kurzem das ganze Wanderwegnetz von Fachleuten/Fachorganisationen neu beurteilt wurde. Diesem Urteil füge ich mich quasi, und halte mit meiner eigenen subjektiven Einschätzung nicht dagegen. Mittlerweile liegt ja eine Antwort des Bauamtes vor, und darin wird begründet, warum bewusst die ganze Wegstrecke als Alpinwanderweg aufgenommen wurde. 
> 
> Zu deiner konkreten Frage, ob nach meiner Meinung die sac_scale unbedingt synchron zu der "Wanderwegfarbe" sein muss: Nein, ich finde das muss nicht immer synchron sein. Das setzt aber voraus, dass - so wie du das beschreibst - sac-scale und osmc:symbol konsequent auseinander gehalten werden. In OSM würde dann "Alpinwanderweg" allein über die Markierungsfarbe weiss-blau-weiss defininiert. Im Wiki zur sac_scale ist das aber leider nicht konsequent umgesetzt. Das finde ich sehr verwirrend.
> 
> Grüsse, und schönes Wochenende!
> BAK365
> 
> 
> 
> ----Ursprüngliche Nachricht----
> Von : mailinglist at osm.datendelphin.net
> Datum : 03/09/2021 - 11:05 (MS)
> An : talk-ch at openstreetmap.ch
> Betreff : Re: [talk-ch] Route als Alpine Hiking, T4 aber Teilstücke Mountain Hiking, T2 und Alpine Hiking, T4?
> 
> Hallo BAK365 und Peter
> 
> Ich hab mir gerade den thread durchgelesen und bin etwas verwirrt. Aus
> meiner Sicht gibt es zwei unabhängige Eigenschaften, die die
> Schwierigkeit eines Weges beschreiben:
> - Die Wegmarkierung (osmc:symbol) (Gelb, rot, blau) an der Routenrelation
> - Die sac_scale am Weg
> Aus meiner sicht passt das recht gut: Die über die Routenmarkierung
> signalisierte Schwierigkeit wird an der Relation gemappt.
> Die Schwierigkeit einzelnen Wegabschnitte werden mit der sac_scale
> gemappt. Es gibt eine gewisse Korrespondenz zwischen sac_scale und den
> Schwierigkeitsstufen der Wanderwegmarkierung, aber einzelne Wege können
> wesentlich "einfacher" sein als es der aktuellen Markierung
> korrespondieren würde. Dies, weil die "Wanderwegfarbe" jeweils für
> längere Abschnitte vergeben wird.
> 
> Das ist zwar etwas redundant, aber mach meiner Meinung nach trotzdem
> Sinn. Wir wollen ja auch das Symbol erfassen, und es gehört zur
> Relation. Während die sac_scale eine Eigenschaft des Weges ist, der
> nicht Teil einer Route sein muss. Die sac_scale soll verhindern, dass
> ein Fussgängerrouting arglose Flachländer über gefährliche Wege leitet,
> auch ohne Wanderweg Signalisation.
> 
> Im Konkreten Fall https://www.openstreetmap.org/way/297985314, besteht
> nun Einigkeit, ob der Weg bis an den Fuss der Wisswand einfacher als T4
> alpine_hiking ist oder nicht? Oder ist er nur beim Aufstieg von
> Stattboden einfacher, aber beim Abstieg nach Stattboden (der selbe Weg)
> ist er schwierig? Weil da wurde ab und zu der schwierige Abstieg
> erwähnt, aber mir ist nicht klar ob da der weitere Weg nach Wänifurggel
> gemeint ist oder derselbe Weg.
> 
> Oder findest du, BAK365, dass die sac_scale unbedingt synchron zu der
> "Wanderwegfarbe" sein muss? Ich denke das ist nicht nötig, da
> Datenverarbeiter ja das maschinenlesbare osmc:symbol verwenden können.
> So wie ich das verstanden habe, will das door2peak Projekt das zum
> Beispiel so verwenden, was ja auch Sinn macht.
> 
> Grüsse
> Michael
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
> 
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch



More information about the talk-ch mailing list