[talk-ch] Changes to HikingNetwork wiki page

Martin Lerjen mlerjen at ubol.ch
Wed Jul 28 09:37:55 CEST 2021


Hoi zusammen,

ich möchte vorschlagen, dass anstelle von Ortsbezeichnungen auch Höhenkoten
in den from und to tags einer Relation des Wanderwegnetzes angewendet 
werden können.

Kann ich via Höhenmesser oder in gewissen Kantonen via offenem Höhenmodell
eine verlässsliche Höhe eines Knotens eruieren, trage ich diesen unter dem
ele-tags des Wegweisers ein [1]. Unter from resp. to beziehe ich mich dann
diese Höhenkoten als "P.xxxx" (z.B. P.1674) In der Regel sind diese 
Werte in
ihrer näheren Umgebung eindeutig.

Ein Vorteil dieses Vorgehens läge darin, dass Segmente des Wanderwegnetzes
zwischen zwei Knoten als abgeschlossene Relation leicht identifizierbar 
wären,
ohne dass für unbenannte Knoten lokale Namen "erfunden" werden müssten.
Als positiver Nebeneffekt würde die Repräsentation von Steigung resp. 
Gefälle im
Wanderwegnetz deutlich verbessert [2].

Beste Grüsse,

Martin Lerjen


[1] Hier erwarte ich von Seiten SOSM eine Klärung, was erlaubt ist und was
nicht. Meine Vision wäre, dass wir ein Open Elevation Modell unterhalten 
würden von dem einerseits bessere Höhenkurven, aber auch Höhenkoten oder 
Linienprofile abgeleitet werden könnten.

[2] Wanderwegnetz Region Arosa mit ele-tags auf unbenannten Wegweisern
(Die Höhenwerte wurden uns von Bündner Wanderwege zur Verfüngung gestellt.)
https://hiking.waymarkedtrails.org/#?map=16!46.7777!9.7033 
<https://hiking.waymarkedtrails.org/#route?id=8908889&map=16!46.7776!9.7042> 

-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20210728/d9aa6ddb/attachment.htm>


More information about the talk-ch mailing list