[talk-ch] access=no bei Pfaden

Peter Berger peter.berger at bluewin.ch
Fri Jul 9 15:17:23 CEST 2021


Dies noch als Kopie eines falsch adressierten E-Mail von mir:

Hallo zusammen
 
Im Gebiet des Üetlibergs haben Mapper viele Wege und Pfade als access=no gemappt, https://osm.li/ZeJ. Bin etwas irritiert, weil ich der Ansicht bin, dass access=no nicht generell für Pfade verwendet werden sollte, ausser der Weg ist gesperrt.
 
Was denkt die Community darüber?
 
Liebe Grüsse
 
Peter
 
Ein betreffender Mapper ist mit dieser Ansicht nicht einverstanden:
 
Änderungssatz: 102283798
Updated access types
Geschlossen vor 3 Monaten von omlg
Tags

changesets_count
56
created_by
iD 2.19.6
host
https://www.openstreetmap.org/edit
imagery_used
Kanton Zurich, Orthofoto ZH Sommer 2018 RGB 10cm
locale
en
Diskussion

Kommentar von tgdbepe4 vor ca. einer Stunde

Hoi omig
Du hast diesen Pfad auf access=no gesetzt. Warum? Und dann sind die Brücken dort jedoch nicht auf access=no. Kannst du mir dies bitter erklären. Vielen Dank und Gruss, Peter
Kommentar von omlg vor 30 Minuten
Auf welchen Teil bezieht sich das Kommentar? Allgemein sind die meisten Pfade in der Gegend nicht generell accessible, jedoch zu Fuss schon: Autos, Pferde, Velos generell nicht. Brücken wären dann wohl noch zu aktualisieren.
Kommentar von tgdbepe4 vor 7 Minuten
Hoi
Meiner Meinung nach sollte für Pfade, die von Fussgängern begangen werden können nicht generell access=no gemappt werden. Dass man dies setzt für Bikes jedoch schon, weil dies eigentlich ja generell für Bikes verboten ist, wenn ein Waldweg weniger als 2.5 m breit ist. Wie kommst du darauf generell access=no zu setzen? Was denkst du dazu?
 


Von meinem iPhone gesendet

> Am 09.07.2021 um 15:14 schrieb Peter Berger <peter.berger at bluewin.ch>:
> 
> Hallo sentalize
> 
> Da war ich wohl falsch informiert und wohl auch die Kantonspolizei Zürich, https://www.volketswil.ch/public/upload/assets/7442/Reiten%20und%20Biken%20im%20Wald.pdf.
> 
> Siehe Seite 3, letzter Abschnitt.
> 
> Ist aber für mich nicht so wichtig. Mich interessiert eher die Sache mit dem access=no.
> 
> Gruss, Peter
> 
> 
> 
> Von meinem iPhone gesendet
> 
>>> Am 09.07.2021 um 13:13 schrieb Sentalize <sentalize at yahoo.de>:
>>> 
>> 
>> 
>> Kommentar von tgdbepe4 vor 7 Minuten
>> Hoi
>> Meiner Meinung nach sollte für Pfade, die von Fussgängern begangen werden können nicht generell access=no gemappt werden. Dass man dies setzt für Bikes jedoch schon, weil dies eigentlich ja generell für Bikes verboten ist, wenn ein Waldweg weniger als 2.5 m breit ist. Wie kommst du darauf generell access=no zu setzen? Was denkst du dazu?
>>  
>> Das ist nicht korrekt. Sofern nicht besonders ausgewiesen (Also eine Fahrverbotstafel für Velos oder generelles Verbot bzw Sonderregelungen von Kanton oder Gemeinde) dürfen Mountainbikes durchaus so ziemlich auf jedem Weg fahren. Das liegt daran, dass das wort "geeignet" im Gesetzestext so auf Mountainbikes angewandt wird, dass sie aufgrund ihrer Auslegung als Geländefahrzeug auch für nahezu jeden Untergrund geeignet sind. Die Beurteilung der Befahrbarkeit macht der Fahrer selber (was ein Gericht danach natürlich ggf anders sehen könnte).
>> 
>> Siehe auch: https://www.bfu.ch/de/services/rechtsfragen/wo-darf-ich-mit-meinem-mountainbike-mtb-fahren
>> _______________________________________________
>> talk-ch mailing list
>> talk-ch at openstreetmap.ch
>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20210709/1d86dd20/attachment-0001.htm>


More information about the talk-ch mailing list