[talk-ch] "railway=razed" sinnvoll?

Hubert Rüttimann hubert at hubertruettimann.ch
Fri Jul 2 10:03:58 CEST 2021


Hoi Zäme
Das macht keinen Sinn nicht mehr vorhandene Gleise zu erfassen.
Siehe
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Demolished_Railway
Darin steht auch:
.......the mapping of non-existent railways as incorrect data pla...
Viele Grüsse
Hubert




----- Original-Nachricht -----
Von: David Haberthür (email at davidhaberthuer.ch)
Datum: 30.06.2021 21:24
An: Openstreetmap Schweiz/Suisse/Svizzera/Svizra (talk-ch at openstreetmap.ch)
Betreff: Re: [talk-ch] "railway=razed" sinnvoll?

Ciao Christian


> On 30 Jun 2021, at 18:39, bpost at cfmail.ch wrote:
>
> Mir ist aufgefallen, dass neu in Meiringen am Bahnhof offenbar früher existierende Gleise eingetragen wurden ("railway=razed"). Heute ist allerdings nichts mehr davon sichtbar...
>
> Dazu möchte ich euch fragen:
> - Gibt es zu solchen Eintragungen geltende Regeln? Ich war der Meinung, dass nur heute sichtbare Sachen in OSM eingetragen werden und diese Art "Geschichtsschreibung" nicht der Sinn von OSM sein soll?
> - Falls solche Eintragungen akzeptiert sind: Gibt es irgendwelche Mindestanforderungen für solche Eintragungen (z.B. bestehend von-bis), damit sich irgendein Informationswert ergibt - so geht er gegen Null!
> - Falls nicht: Werden solche Eintragungen rückgängig gemacht?

Im #osm-de-Matrix-Chat gabs letzthin einen längeren Diskussionsfaden zu genau diesem Thema, ich finde den Diskussionsstrang aber grad nicht mehr.
Es wurde aufs Forum verwiesen, in dem es ebenfalls eine längere Diskussion dazu gab: https://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=73022

> Ich bin der Meinung, dass OSM nur den heutigen Zustand abbilden sollte und finde Eintragungen mit dem Tag "razed" in solchen Fällen überflüssig.  Was weg ist und nicht mehr sichtbar, sollte gelöscht (bzw. gar nicht eingetragen) werden. Etwas anderes wäre imho beispielsweise eine zurückgebaute Bahnstecke, auf der noch Spuren sichtbar sind, z.B. als eine als ehemalige Eisenbahnbrücke erkennbare Brücke, Bahndämme usw., da würde der Tag "razed" Sinn machen.

Ich bin da auch deiner Meinung, wenn’s nicht mehr ‘on-the-ground’ überprüfbar ist, dann soll es nicht in OSM abgebildet werden.
Wie du sagst, ist es etwas anderes, wenn die Strecke noch da ist, höchst aktuell gerade z.B. auf dem Gurten, dort die Kleineisenbahn :)
Da war ich letzten Mittwoch mit den Kids oben, der Iiisebähnler oben hat mir gesagt, dass die Zahnradbahn-’strecke’ nicht mehr befahren wird, weil es die Kleineisenbahn-Zahnrad-Lokomotive nicht mehr gibt.
Das Geleise ist aber noch da, deshalb habe ich das dann mit `disused:railway` getaggt (mit lustigem Autokorrektur-Fehler im Changeset-Kommentar: https://www.openstreetmap.org/way/209746618 (den wollte ich euch nicht vorenthalten, deshalb das ganze Mail nochmals :) ).

> PS: https://www.openstreetmap.org/edit?editor=id#map=20/46.72697/8.18614
> Die Einträge sind über den parkierten Autos

FWIW; https://www.openstreetmap.org/way/959537549 ist im ‘Katasterplan Bern’ [1] *nicht* mehr ersichtlich.

E hiube hunch no,
Habi

[1]: https://github.com/osmlab/editor-layer-index/pull/833
-----------------
_______________________________________________
talk-ch mailing list
talk-ch at openstreetmap.ch
http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch

-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20210702/48c131c8/attachment.htm>


More information about the talk-ch mailing list