[talk-ch] WMS Amtliche Vermessung (MOpublic) / geodienste.ch

Ludwig Baumgart sh at bwgis.eu
Sun Mar 15 08:38:05 CET 2020


Hallo Andreas,

die mündliche Aussage vom stellvertretenden Leiter der Kantonalen 
Vermessung Schaffhausen mir gegenüber war: "...selbstverständlich können 
unsere Daten für OSM genutzt werden...".

Gerne kann ich Dir noch mehr im direkten Kontakt (z.B. Telefon) sagen. 
Wir haben auch eine kleine grenzüberschreitende Arbeitsgruppe 
(RheinSee/reinseh; Treffpunkt derzeit Singen) mit einer (kaum genutzten) 
talk-bodensee-Liste.

mhG Ludwig Baumgart

On 11.03.20 10:45, Simon Poole wrote:
> Hallo Andreas
>
> Allgemein: einfach die Tatsache das die Daten via geodienste.ch
> verfügbar sind sagt nichts darüber aus ob die Nutzungsbedingungen
> tatsächlich OSM kompatibel sind, des weiteren ist auch "frei und
> kostenlos" nicht eine belastbare Aussage.
>
> Immerhin gibt es für SH die Aussagen in
> http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/2014-October/thread.html#2967
> die die Grundlage waren für den Adressdatenimport, grundsätzlich wäre es
> aber eine gute Idee, aktuelle Nutzungsbedingungen und/oder eine Aussage
> von der verantwortlichen Behörde zu bekommen (ev. hat es bei den
> Datensätze selber ein Dokument dazu).
>
> Eigentlich müsste natürlich der Mapper der die Daten verwendet dies
> schon abgeklärt und dokumentiert haben.
>
> Simon
>
> Am 11.03.2020 um 00:05 schrieb Andreas Stricker:
>> Sali zäme
>>
>> Beim Mappen von Gebäuden der Altstadt Schaffhausen bin ich in einen
>> Konflikt gelaufen, da offenbar ein anderer Mapper die Arbeit weiter-
>> geführt hat. (Ich teile mit Fotos die ich vor Ort gemacht habe und
>> Orthofotos die Altstadt Schaffhausen in einzelne Gebäude auf und füge
>> 3D Gebäudetags[1] hinzu).
>>
>> Dabei ist mir die Detailtreue aufgefallen und ich habe mir die neuen
>> Changesets angeschaut. Der Mapper gibt als Quelle unter anderem
>> "WMS Amtliche Vermessung (MOpublic)" an. Ich bin da auf die
>> geodienste.ch[2] gestossen (an gewissen Stellen wird in diesem
>> Zusammenhang ÖREB erwähnt). In Schaffhausen sind die auch verfügbar
>> und wenn man beim Amt für Geoinformation nachschaut gehören die zur
>> Open Goverment Data Strategie und werden als «frei und kostenlos»
>> angepriesen[3].
>>
>> Das klingt soweit gut, aber stellt sich doch die Frage ob diese auch
>> wirklich ohne Bedenken als Quelle für OSM genutzt werden können?
>>
>> Manfred Stock hat mich auf eine Diskussion im April 2018 zu diesem Thema
>> im Kanton Wallis aufmerksam gemacht[4]. Daraus folgend ist es wünschens-
>> wert noch eine Bestätigung beim kantonalen Amt für Geoinformation
>> einzuholen?
>>
>>
>> Gruss, Andy
>>
>>
>> [1] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Simple_3D_buildings
>> [2] https://www.geodienste.ch/services/av
>> [3]
>> https://sh.ch/CMS/Webseite/Kanton-Schaffhausen/Beh-rde/Verwaltung/Volkswirtschaftsdepartement/Amt-f-r-Geoinformation-252309-DE.html
>> [4]
>> http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/2018-April/009493.html
>> _______________________________________________
>> talk-ch mailing list
>> talk-ch at openstreetmap.ch
>> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
>
> _______________________________________________
> talk-ch mailing list
> talk-ch at openstreetmap.ch
> http://lists.openstreetmap.ch/mailman/listinfo/talk-ch
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <http://lists.openstreetmap.ch/pipermail/talk-ch/attachments/20200315/885b9503/attachment.htm>


More information about the talk-ch mailing list